gruselige Samhainkuchen

#1 von Ombra , 27.10.2012 15:02

Dafür benötigt man ein Grundrezept für Bisquitt oder Blechkuchen und zum Dekorieren Zuckerglasur und Schokolade in verschiedenen Farben.
Den Kuchen fertigbacken und anschließend abkühlen lassen.

Zuckerglasur stellt man her, indem man Puderzucker mit Zitrone vermischt (solange bis eine sämig-feste Konsistenz erreicht ist). Entweder nimmt man für die Färbung Lebensmittelfarben oder man nimmt Früchte/ Pflanzen (z.B. Brombeeren, Holunder | Saft geht auch - nur muss man dann etwas mehr Puderzucker nehmen) die Färben. Für feine Muster füllt man die Glasur in einen Sprizbeutel mit einer kleinen Tülle (alternativ kann man auch einen Plastikbeutel nehmen, den man an einer Ecke schmal abschneidet). Die Glasur nach dem bemalen trocknen lassen.

Und nun was backt ihr für Kuchen dieses Jahr?

Hier noch ein paar Malvorlagen:

Malvorlagen 1
Malvorlagen 2
Malvorlagen 3


 
Ombra
Admin
Beiträge: 70
Punkte: 208
Registriert am: 20.07.2012

zuletzt bearbeitet 27.10.2012 | Top

RE: gruselige Samhainkuchen

#2 von Planet , 21.11.2012 23:32

Also für meinen Kuchen habe ich einen Kakao-Muffinteig verwendet und diesen dunkelbraun gebacken. Den Teig habe ich in die Form eines Gnomes gebracht, dann habe ich das Gesicht mit Heidel- und Erdbeerzuckerglasur bemalt - fertig. Sah ganz schön witzig aus.

Planet  
Planet
Beiträge: 16
Punkte: 28
Registriert am: 22.07.2012


   

Erntekuchen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen